Gebetswoche unter dem Motto: Gott ist anders als du denkst!

Seit einigen Jahren wird in der LKG Treuchtlingen jeweils für eine Woche rund um die Uhr gebetet, seit drei Jahren wird diese Gebetswoche ökumenisch durchgeführt. In diesem Jahr fand der Eröffnungsgottesdienst im evangelischen Gemeindehaus statt. Unter Leitung von Pfarrerin Jana Menke, die durch den Gottesdienst führte, versammelten sich ca. 180 Gottesdienstbesucher im Gemeindezentrum der evangelischen Kirche. Zum Thema der Gebetswoche „Gott ist anders als du denkst“ hat der katholische Pfarrer Matthias Fischer gepredigt. Mit der Frage „Ist Gott anders als wir denken?“, hatte er die Aufmerksamkeit und die Herzen der Gottesdienstbesucher schnell gewonnen. Dass dieser Gottesdienst ganz im Zeichen der Ökumene stand, hat sich an unterschiedlichen Elementen des Gottesdienstablaufes ablesen lassen. Die Lesung übernahm Gemeinschaftspastor Stefan Greiner, die Fürbitten und den Segen haben Pfarrerin Menke, Pfarrer Fischer und Pastor Greiner gemeinsam gesprochen. Besonders berührt hat die Gemeinde die Schilderung des Unfalls von Celine Terschanski, einer jungen Frau, die den Jugendbund der LKG besucht, die am Neujahrstag bei eben diesem schweren Verkehrsunfall ihren rechten Unterarm verloren hat.

 

Im Anschluss an den Gottesdienst wurden alle Besucher dazu eingeladen, den Gebetsraum in der LKG zu besichtigen. Ein Team, das sich aus den drei Gemeinden zusammengefunden hat, hat diesen Gebetsraum gestaltet. Schwerpunkte der Gebetswoche waren zum einen die Abendimpulse, die von allen Pfarrern und deren Teams zum Gebetswochenthema gehalten wurden und jeweils um 21 Uhr stattfanden. Zu dieser Abendandacht waren alle Treuchtlinger Christen eingeladen, zusammen zu beten, zu singen und sich bei einem kleinen Imbiss auszutauschen. Am Morgen um sechs Uhr waren ebenfalls alle Christen aus Treuchtlingen und Umgebung zum gemeinsamen Gebet und kurzer Andacht eingeladen.

 

„Gott ist anders als du denkst“ durfte das Vorbereitungsteam hautnah erleben. Schon bei der ersten Sitzung entstand die Idee, den großen Kinderstundenraum in ein gemütliches Wohnzimmer umzugestalten. Denn auch zu Hause trifft man sich mit Freunden und Bekannten, teilt Freud und Leid und betet in vertrauter Atmosphäre miteinander. Deshalb war schnell klar: Dieses Jahr soll dieser Raum in ein Wohnzimmer verwandelt werden. So titelte auch der Treuchtlinger Kurier vom 18. Januar 2020 unter der Überschrift „Kirchen beten gemeinsam in gemütlicher Umgebung im Wohnzimmer miteinander“. Das war dann auch die Herausforderung, der sich das Vorbereitungsteam stellen musste. Wie gelingt es, einen relativ großen Raum in ein Wohnzimmer zu verwandeln? Wie ist es zu schaffen, Menschen 24 Stunden an sieben Tagen einer Woche in einem Raum zum Beten zu inspirieren? Mit dieser Idee ging das Team nach seiner ersten Sitzung nach Hause und kam anschließend aus dem Staunen nicht mehr heraus. Es kam die Idee auf, ein Möbelhaus anzufragen, ob diese für eine Woche Möbel zur Verfügung stellen würden, um den Raum damit gestalten zu können. Die Fa. Rachinger aus Solnhofen hat nach einem Anruf, zur Freude des Teams, Möbel und Accessoires zur Verfügung gestellt, kostenlos geliefert und auch wieder abgeholt. Das Vorbereitungsteam war überwältigt und dankbar: „Gott ist anders als du denkst“. Er hat Menschenherzen geöffnet.

 

Der organisatorische Ablauf der Gebetswoche wurde in diesem Jahr neu konzipiert. Auf der Homepage der LKG wurde ein Kalender eingerichtet, den jeder von zu Hause aus einsehen konnte. Mit wenigen Klicks konnte der Gebetsraum gebucht werden. Im Gebetsraum selbst hat das Team viele Gebetsimpulse bereit gestellt. Als Beispiele mögen genannt sein: eine „Israel-Ecke“, „Suchet der Stadt Bestes“, die eigene Gemeinde (visualisiert durch aufgehängte Bilder), der tägliche Lehrtext als Plakat über dem Esstisch mit der aufgeschlagenen Bibel auf dem Tisch, Krankheit und Not (am Beispiel von zwei jungen Menschen der Gemeinde, die beide schwer verunglückt sind), ... Mit einem Abschlussgottesdienst endete am 26. Januar in der LKG mit Gemeinschaftspastor Stefan Greiner die diesjährige ökumenische Gebetswoche aller Christen in Treuchtlingen.