95 Jahre LKG Treuchtlingen

Da in den letzten beiden Jahren viele Festlichkeiten ausfallen mussten und die Landeskirchliche Gemeinschaft Treuchtlingen (LKG) in der Vergangenheit nie ihre Jubiläen öffentlich gefeiert hat, haben wir uns diesmal dazu entschieden, unser diesjähriges 95-jähriges Jubiläum gebührend zu feiern.

 

Die Vorgeschichte der LKG begann 1921, als sich 29 Gemeinschaften in Bayern zum Hensoltshöher Gemeinschaftsverband (HGV) mit Sitz in Gunzenhausen, dem wir auch heute noch angehören, zusammenschlossen. Durch die missionarisch-diakonische Arbeit der Hensoltshöher Diakonissen entstand in Treuchtlingen ein Hauskreis und eine Gebetsstunde. Ab 1927 wurden diese in den Stadthof verlegt – die Landeskirchliche Gemeinschaft wurde gegründet. Durch ein stetiges Anwachsen wurden die Räumlichkeiten zu klein. Deshalb wurden 1937 Räume im Schloss Treuchtlingen angemietet, wo Diakonissen dann auch Nähkurse abhielten.

 

Nach dem Kriegsende entstand zusätzlich eine Jugendarbeit, die sich dem Jugendverband „EC-Bayern“ (Entschieden für Christus) anschlossen. Die Gemeinde und insbesondere der Jugendkreis wuchs weiter. 


 

Deshalb hat das Mutterhaus Hensoltshöhe 1982 ein Wohngebäude in der Heinrich–Auernhammer– Straße 16a für die Gemeinde gekauft. Es erfolgte ein Umbau der gesamten Anlage, wodurch zwei Schwesternwohnungen sowie ein Gemeinschaftsraum entstanden. Diese wurde 1985 durch den Bau eines Jugendhauses in Eigenleistung zusammen mit dem EC erweitert.

 

2002 entschied sich die Gemeinde, die mittlerweile ca. 50 Mitglieder hatte, dann dazu, die gesamte Anlage vom HGV abzukaufen und 2004 um einen neuen Gemeinschaftssaal zu vergrößern. Darin finden nach wie vor nicht nur unsere Gottesdienste statt, sondern auch die Treffen unserer zahlreichen Kinder– und Jugendgruppen sowie die Proben von

Grodaus.

 

Im Jahresverlauf sind nun zur Feier des Jubiläums drei besondere Veranstaltungen geplant. Gestartet wird am 25. Juni mit einer Ausstellung der Wortmaler. Die Wortmaler sind eine Gruppe von Hobbykünstlern innerhalb der LKG, die Monat für Monat Bibelverse und Denkanstöße bildhaft gestalten und diese nun erstmals gesammelt zur Schau stellen.

 


Am 4. September folgt das Sommerfest der LKG. In gemütlichem Ambiente in einem Treuchtlinger Biergarten gestalten wir nicht nur einen Gottesdienst, sondern einen ganzen Tag voller Angebote für Groß und Klein. Den Abschluss des Jubiläumsjahres bildet eine Krippenausstellung im Dezember, bei der die Weihnachtsgeschichte anhand einer besonderen Krippe auf faszinierende Weise erzählt wird.

 

Euer

Thomas Kummer

 

1. Vorsitzender LKG Treuchtlingen