Weihnachten im Schuhkarton

Auch in diesem Jahr wollen wir uns wieder an dieser Aktion beteiligen, bei der jede/r mitmachen kann! Es geht ganz einfach:

Deckel und Boden eines Schuhkartons (möglichst in den Maßen 30 x 20 x 10) separat mit Geschenkpapier bekleben und das Päckchen mit Geschenken für einen Jungen oder ein Mädchen der Altersklasse 2-4, 5-9 oder 10-14 Jahren füllen. Bewährt hat sich eine Mischung aus Kleidung, Spielsachen, Schulmaterialien, Hygieneartikeln und Süßigkeiten.

 

Ab Oktober liegt der Aktionsflyer aus, in dem eine genaue Packanleitung mit Geschenkideen, Aufklebern und einer Auflistung der zollrechtlich in den Empfängerländern nicht erlaubten Gegenstände zu finden ist - bitte genau lesen!

 

Damit die Geschenke auch pünktlich vor Weihnachten bei den Empfängern ankommen können, muss der gefüllte Schuhkarton in der Woche vom 9. - 16. November in der LKG abgegeben werden, zusammen mit einer Spende von 10,00 € für Abwicklung und Transport. Ich werde die Päckchen dann zu einer offiziellen Sammelstelle bringen.

 

Aufgrund der geografischen Nähe werden die Päckchen vorwiegend in Osteuropa verteilt. Die Gemeinden vor Ort wählen in Kooperation mit Behörden und Schulen diejenigen aus, von denen sie wissen, dass ihre Eltern wenig Geld haben. Neben der Freude, die diese Geschenke den Kindern und auch ihren Familien machen, sind sie ein Zeichen der christlichen Nächstenliebe. Denn jeder Schuhkarton bedeutet: Du bist nicht vergessen. Es gibt Menschen, die denken an dich und möchten, dass es dir gut geht.

 

Die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ ist Teil der weltweit größten Geschenkaktion für Kinder in Not, „Operation Christmas Child“. Die Päckchenspende für „Weihnachten im Schuhkarton“ bewirkt weitaus mehr als einen Glücksmoment: Damit wird

Kindern die Chance gegeben, die Weihnachtsbotschaft für sich zu entdecken und echte Liebe kennenzulernen.

 

Nähere Einzelheiten findet man unter www.weihnachten-im-schuhkarton.org. Oder ihr sprecht mich einfach an - ich werde auch wieder eine Anzahl Kartons schon mal vorbereiten und mit Geschenkpapier bekleben – einfach mitnehmen und füllen!!

Wem es zu viel ist, alleine einen Karton zu packen + die 10,00 € für den Transport aufzubringen - könnte ja aus der vorgeschlagenen Liste einzelne Geschenke kaufen und bei mir abgeben, damit können dann auch noch komplette Kartons zusammengestellt werden. Oder z.B. Hauskreise oder sonstige Gruppen packen gemeinschaftlich einen Karton. Es gibt viele Möglichkeiten!!

 

Elfriede Frank (Tel. 09142-8517 - Mobil: 0176 51077247)

Bildquelle: Samaritan's Purse e. V. / David Vogt